Die Großmutter Europas (II): Onkel Leopold

Leopold I., König der Belgier, Gemälde von Franz Xaver Winterhalter

Manchmal sind Männer einfach die besseren Mütter.
Onkel Leopold, seit 1831 gewählter König von Belgien, hilft der zukünftigen britischen Königin Victoria durch ihre einsame und trostlose Jugend. Jetzt sitzt sie als 18jährige Queen auf dem britischen Thron, strotzt vor Selbstbewusstsein und weigert sich zu heiraten.
Wieder ist es Onkel Leopold, der dafür sorgt, dass seine störrische Nichte endlich unter die Haube kommt. Mit ihrem Cousin Albert findet sie dank ihres Onkels nicht nur den passenden Prinzgemahl, sondern auch – und das ist keine Schmonzette – die große Liebe ihres Lebens. 

Weiterlesen

Pains and Penalities: Scheidung auf britisch

George IV von England Lithographie 1821

George IV (1821) by G. Atkinson, Brighton, UKImmediate source: Sammlung de Salis

Viel mehr als die Mode, keine gepuderten Perücken mehr zu tragen, die Stilepoche ‚Regency‘ und einige Gebäude und Parks in London hat der britische Prinz-regent und spätere König George IV. nicht zustande gebracht. Das ist kaum verwunderlich, schließlich hat er sein halbes Leben lang versucht, sich scheiden zu lassen. Er setzt alle Hebel in Bewegung, um seine deutsche Ehefrau Caroline von Braunschweig endlich loszuwerden, bringt das britische Parlament ins Schwitzen und verscherzt es sich endgültig mit seinen Untertanen. Es nützt nichts: Das sorgfältig vorbereitet Scheidungsgesetz Pains and Penalties Bill (in etwa: Sorgen und Sanktionen Gesetz) scheitert in der Anhörung vor dem Oberhaus und George bleibt verheiratet.

Weiterlesen

Was heißt schon Mutterliebe?

Madonna mit Kind

„Andrea Solario 002“ von The Yorck Project: 10.000 Meisterwerke der Malerei

Mutterliebe sorgt dafür, dass Frauen über sich hinauswachsen und Dinge tun, die sie normalerweise für andere Menschen nicht tun würden.
Fehlt Mutterliebe, muss ein Kind also „mutterseelenallein“ aufwachsen, wird es diesen Mangel ein Leben lang spüren.
Aber was ist Mutterliebe, und wie lässt sie sich erklären?

Weiterlesen

Die Marquise de Pompadour

Die Marquise de Pompadour

Madame de Pompadour, détail du visage (1721-1764), Wallace Collection

Nach Jahrhunderten mit arrangierten Hochzeiten, lieblosen Versorgungsehen, Heiraten aus politi-schen, wirtschaftlichen oder dynastischen Gründen und der „Mätressenwirtschaft“ stellt das Scheidungsrecht, das die Französische Revolution in Europa mit sich bringt, sowohl Ehefrauen als auch Ehemänner vor neue Herausforderungen.
Es ist auch ein politischer Umbruch, denn die Geliebten einflussreicher Männer hatten ihrerseits viel Macht und Einfluss. Eine der berühmtesten offiziellen Mätressen war Jeanne Antoinette de Pompadour (1721 – 1764), „maîtresse en titre“ des französischen Königs Ludwig XV.

Weiterlesen

Szenen einer arrangierten Ehe

Queen Victoria (1819 - 1901) anlässlich ihres Thronjubiläums 1887

Königin Victoria am Tag ihres goldenen Thronjubiläums 1887, von Alexander Bassano – http://www.royalcollection.org.uk/collection/2105818/portrait-photograph-of-queen-victoria-1819-1901

Queen Victoria, die legendäre britische Königin (1819 – 1901), landete eigentlich aus Versehen auf dem englischen Thron. Der Grund für ihren Aufstieg in der britischen Thronfolge war ihr dicker Onkel George, der sein Leben nicht in den Griff bekam und mit einer Frau verheiratet war, die er nicht leiden konnte.

Weiterlesen

Das Zeitalter der Narzissten?

 

Das Zeitalter der Narzissten:Die Selbstsucht besteht nicht darin, dass man lebt, wie man will, sondern dass man von anderen verlangt, sie sollen leben, wie man will.

Narziss, der altgriechische Unglücks- rabe, der schön und selbstverliebt beim Versuch sein Spiegelbild zu küssen, ertrinkt, ist angeblich das Vor- bild unseres Zeitalters. Auch im Hier und Jetzt sind Narzissten meistens Männer, wobei in der Regel nicht sie selbst, sondern die die Menschen, die das Pech haben, sich in einen Narziss zu verlieben, baden gehen.
Kann man Narziss entkommen?

Weiterlesen

Ist Fremdgehen angeboren?

Frauen wollen in der Liebe Romane erleben, Männer KurzgeschichtenWer kennt es nicht, wenn sich nach wenigen Wochen großer Liebe, in denen Seelenverwandtschaften ent- deckt und Zukunftspläne geschmiedet wurden, der angehimmelte Liebste plötzlich rarmacht, um Bedenkzeit bittet, seltsame Erklärungen stammelt und schließlich zu einer anderen entschwindet?
Das ist der Stoff, aus dem Romane gestrickt werden, Weltklassiker ebenso wie Lore- Romane und unzählige Ratgeber. Ist es Psychologie und die vielzitierte ‚Krise des Mannes‘, – oder doch wieder nur Biologie: ein „Casanova-Gen“ und miserable Dopamin-Rezeptoren?

Weiterlesen

Vom It-Girl zur Walküre

Bundesarchiv Bild 102-10460, Adolf Hitler, Rednerposen“

Unity Valkyrie Mitford ist in den 1930er Jahren eines der angesagtesten „It-Girls“ der feinen Londoner Gesellschaft, verwandt mit jedem, der in Großbritannien Rang und Namen hat. Sie ist schön, exzentrisch und wild, wird dann aber zur glühenden Faschistin und fasst den Plan, Adolf Hitler kennen zu lernen. Der Plan gelingt, doch Hitlers „Gunst“ stürzt auch sie – wie viele andere — ins Verderben. Weiterlesen