Das 18. Jahrhundert

Ein Jahrhundert der Auf- und Umbrüche, der Revolutionen und der Erfindung von Mutter- und romatischer Liebe. Das Jahrhundert der Aufklärung und der „Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit“.

Das Generationengespräch: Geschichte(n) im Überblick

Geschichte im Überblick www.generationengespräch.de



Was war eigentlich in den letzten 300 Jahren los, welche Stimmungen und Strömungen gab es – und warum lagen die Generationen vor uns manchmal so komplett daneben?

Das Generationengespräch im Überblick mit Biografien, Geschichte und Geschichten, die unsere Welt zu dem gemacht haben, die sie heute ist.

Die Marquise de Pompadour

Die Marquise de Pompadour Generationengespräch


Die Geliebte eines mächtigen Mannes zu werden, war viele Jahrhunderte lang die einzige Möglichkeit für Frauen, politische Macht und Einfluss zu bekommen.

Die berühmteste und einflussreichste Geliebte, die offizielle Mätresse – „maîtresse en titre“ – des Urenkels des Sonnenkönigs, war die Marquise de Pompadour. Am Ende ihres Lebens scheiterte sie trotzdem

Mätressenwirtschaft, Revolution und die große Liebe


Das 19. Jahrhundert entdeckt die Liebe.
Denn die französische Revolution 1789 fegt nicht nur das Ancien Régime aus seinen Palästen, sondern schafft mit dem neuen Scheidungsrecht auch arrangierte Ehen und Mätressenwirtschaft ab.

Den Rest erledigt Napoleon Bonaparte, der das neue Gefühl nach ganz Europa bringt.

Wie das 18. Jahrhundert die Liebe entdeckte www.generationengespräch.de
Scroll to Top