Einfach gute Texte schreiben

Wer sei­ne Leser mag, soll­te sie nicht mit Wör­tern wie “Befind­lich­keits­stö­run­gen” oder “Moti­va­ti­ons­struk­tur” erschre­cken.

Las­sen Sie die Fin­ger von Wort­hül­sen, nen­nen Sie “Gefähr­dungs­po­ten­zi­al” ein­fach Gefahr und schrei­ben Sie erst­mal so, wie Ihnen der Schna­bel gewach­sen ist. Was Sie außer­dem beim Schrei­ben beach­ten soll­ten, lesen Sie hier.

Wie man Texte schreibt die gerne gelesen werden
Wei­ter­le­sen

Werben ohne Werbung: 7 Tricks für besseres Content Marketing

Storytelling - 7 Tricks für besseres Contentmarketing

Mal ange­nom­men, Aschen­put­tel hät­te den Mär­chen­prin­zen auf einem Ball ken­nen­ge­lernt und ein­fach gehei­ra­tet. Ohne Weg­ren­nen, Schu­he ver­lie­ren und bös­wil­li­ge Schwes­tern. Was pas­siert wäre? Nichts. Aschen­put­tel wäre ver­hei­ra­tet und kein Mensch wür­de sich für ihr Mär­chen inter­es­sie­ren.
Das Auf und Ab des Lebens muss sich in guten Geschich­ten wie­der­fin­den. Beson­ders dann, wenn die­se Geschich­ten mehr sein sol­len als schö­ne Erinnerungen …

Wei­ter­le­sen

Tipps für den Einstieg ins kreative Schreiben

Tipps für's kreative Schreiben


Schrei­ben ent­las­tet die See­le. Wer schreibt, muss nach­den­ken, aus­wäh­len, sam­meln und gewich­ten.

Je lau­ter der Krach um uns her­um wird, des­to not­wen­di­ger ist ein stil­ler Rück­zugs­ort nur für uns selbst, um einen kla­ren Kopf zu behalten.


Wei­ter­le­sen