Kindheit & Erziehung

Die Kindheit ist die prägendste Zeit in unserem Leben. Über Mütter und Väter, Geschwisterliebe, transgenerationale Vererbung und Kindheitsmuster, die uns unser gesamtes Leben begleiten.

Epigenetik und transgenerationale Vererbung: Wenn Mütter nicht lieben

Wenn Mütter nicht lieben www.generationengespräch.de


Ist es ein Naturgesetz, dass schlechte Mütter oft Töchter großziehen, die selbst keine glückliche Hand bei ihren Kindern haben?

Fast sieht es so aus. Denn es sind nicht nur die Verhaltensmuster unserer Eltern, die wir als Erwachsene oft ein Leben lang unbewusst wiederholen, sondern auch epigenetische Veränderungen auf der DNA, die Stress und Trauma von einer Generation auf die nächste weitergeben können.

Wenn Mütter nicht lieben, haben wir trotzdem eine Wahl. Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

Omas geheimes Plätzchenrezept


Weil die meisten Mütter und Großmütter die Lieblingsrezepte ihrer Familien nicht aufgeschrieben, sondern im Kopf hatten, sind heute die leckersten Rezepte verschwunden.

Für alle, denen die passenden Plätzchen für die Weihnachtsbäckerei fehlen, gibt es hier Omas bewährtes Rezept für ihre unverschämt leckeren Butterplätzchen. Denn Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Erinnerungen übrigens auch.

Butterplätzchen nach Omas Rezept

Im Land des Lächelns: Weibliche Kommunikation und ihre Tücken

Frauen in Führungspositionen - ist ihre Sprache ein Problem www.generationengespräch.de


Frauen verstehen: Wer schon einmal in die Mühlen von weiblichem Minus Talk oder sogar Kill Talk geraten ist, weiß, dass auch Frauen nicht immer harmonisch und friedfertig sind.

Über weibliche und männliche Kommunikation, Frauen in Führung und die Sache mit der gläsernen Decke.

Scroll to Top