Humpelrock und Vatermörder: Die Geschichte der Mode von 1900 bis 1930

Geschichte der Mode 1900 bis 1930 Generationengespräch

Es gibt kaum eine Epoche, in der sich modisch so viel bewegt hat wie in den 30 Jahren zwischen dem wilhelminischen Kaiserreich und den Goldenen Zwanziger Jahre: Korsetts und Wagenradhüte flogen ebenso auf den Müllhaufen der Geschichte wie Hosenträger und Vatermörderkragen.

Die spannende Geschichte der Mode zwischen 1900 bis 1930, ihre Auslöser und ihre Auswirkungen.

Epigenetik und transgenerationale Vererbung: Wenn Mütter nicht lieben

Wenn Mütter nicht lieben www.generationengespräch.de


Ist es ein Naturgesetz, dass schlechte Mütter oft Töchter großziehen, die selbst keine glückliche Hand bei ihren Kindern haben?

Fast sieht es so aus. Denn es sind nicht nur die Verhaltensmuster unserer Eltern, die wir als Erwachsene oft ein Leben lang unbewusst wiederholen, sondern auch epigenetische Veränderungen auf der DNA, die Stress und Trauma von einer Generation auf die nächste weitergeben können.

Wenn Mütter nicht lieben, haben wir trotzdem eine Wahl. Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

1933 – Das Ende der Republik. Hitlers Aufstieg zur Macht

1933 Hitlers Aufstieg zur Macht www.generationengespräch.de


Ende 1932 scheint Hitlers Aufstieg zur Macht endgültig gestoppt zu sein.
Die NSDAP ist pleite, zerstritten und hat am 6. November 1932 – das erste Mal seit zwei Jahren – Wählerstimmen verloren.

Und trotzdem ernennt der Präsident der Weimarer Republik, Paul von Hindenburg, Adolf Hitler am 30. Januar 1933 zum Reichskanzler.
Wie konnte das passieren?

1932 – Das Ende der Republik. Papen und Schleicher

Wie Hitler an die Macht kam www.generationengespräch.de


Was will eigentlich dieser Schleicher? Während Brüning als Hungerkanzler und Papen als Steigbügelhalter Hitlers in die Geschichte eingegangen sind, ist Schleichers Rolle beim Ende der Weimarer Republik bis heute nicht klar.

Ist er die dunkle Macht, die hinter den Kulissen der Republik absichtlich den Todesstoß versetzt – oder versucht er zu retten, was noch zu retten ist?

1932 – Das Ende der Republik. Brüning, der Hungerkanzler

Das Ende der Weimarer Republik www.generationengespräch.de


Die letzten freien Wahlen am 6. November 1932 besiegeln das Schicksal der Deutschen.

Es ist aber nicht das Wählervotum, das den roten Teppich für Adolf Hitler ausrollt, sondern das katastrophale Agieren von mehr oder minder demokratischen Politikern, die mit einer Mischung aus Ignoranz, Dummheit und Selbstsucht die erste Demokratie auf deutschem Boden gegen die Wand fahren.

Scroll to Top