Jahr: 2018

1948: Das Märchen vom Wirtschaftswunder


Nach dem Kriegsende 1945 ist Deutschland zwar ein armes und hungriges Land, ein unterentwickeltes war es nie.

Es sind aber nicht nur Fleiß und Ludwig Erhard, die das deutsche „Wirtschaftswunder“ ermöglichen, sondern vor allem der kalte Krieg, die Tatsache, dass Deutschlands Kriegsgegner dieses Mal dazugelernt haben, – und nicht zuletzt 12 Millionen Flüchtlinge.

Ludwig Erhard und das deutsche Wirtschaftswunder www.generationengespräch.de

Hail Mosley!


Sir Oswald Mosley (1896 – 1980), seines Zeichens Erbe und 6. Baronet, hat nicht nur Schlag bei den Frauen, sondern auch wechselnde politische Einstellungen, was mit einer abwechslungsreichen Berufskarriere verbunden ist.

Nachdem er in Großbritannien sämtlichen demokratischen Parteien angehört hat, gründet er 1932 die faschistische BUF und versucht sich als britische Kopie von Adolf Hitler.

Oswald Mosley und der britische Flirt mit dem Nationalsozialismus www.generationengespräch.de

Die Äquatortaufe

von Andreas Seeliger

Äquatortaufe früher www.generationengespräch.de


Neptun, der dem Meer entsteigt, Pastor und Sterngucker, Friseur, Polizisten und ‚Neger‘ – sie alle gehören zur Äquatortaufe, einem Initiationsritus, der in der Handelsschifffahrt praktiziert wurde, bis Containerschiffe und GPS die Weltmeere eroberten.

Ein Bericht aus einer Zeit, als die Äquatortaufe noch kein Spektakel, sondern Männersache war – und manchmal gehörig aus dem Ruder lief.

Scroll to Top