Was tun mit alten Familienfotos und Dokumenten?

Alte Fotografien und Dokumente finden sich oft an den unmöglichsten Stellen; in jedem Fall häufig dort, wo man sie niemals vermutet hätte.

Unterlagen ordnen Agentur für BildbiographienEin kleiner Tipp für alle, die immer mal wieder zufällig über schöne und besondere Fundstücke stolpern: ein Ordner, ein paar Einsteckfolien, Trennblätter und ein winziges Plätzchen im Regal oder Bücherschrank.


Beim nächsten zufälligen Finden einer besonderen Fotografie oder eines alten Dokuments wird das Erinnerungsstück sofort – sofort! – im Ordner abgelegt, am besten schon mit einem Hauch Chronologie und durch Trennblätter, beispielsweise nach den Familien väterlicher- und mütterlicherseits, getrennt.
Das verhindert ineffizientes Hin- und Herräumen von „A“ nach „B“, denn unter „B“ wird man es vermutlich per Zufall erst wieder nach ein paar Jahren finden – dann aber nach langem Suchen und mit einem blöden Gefühl, dass es doch irgendwo sein muss …
Im neuen Familienordner wird mit der Zeit einiges zusammen kommen, und bei jeder Ablage entsteht das gute Gefühl, wieder ein Stück Lebens- und Familiengeschichte dorthin gebracht zu haben, wo sie hingehört.

Und wenn dann die Abende länger und kälter werden und der Alltag ein bisschen ruhiger wird, lohnt sich ein Blick in die Sammlung – am besten bewaffnet mit Stift und Papier, denn man weiß nie, was einem zu den Dokumenten und Fotos einfällt. Alle Ideen und Erinnerungsstücke notieren und zu den Fotos in den Ordner heften und aufbewahren.
Glückwunsch! Damit haben Sie angefangen und sind endlich dabei, alles aufzuschreiben. „Wir müssten das alles mal aufschreiben!“ wird Ihnen kein schlechtes Gewissen mehr bereiten, sondern höchstens die Vorfreude noch ein bisschen wachsen lassen.

Noch mehr Tipps für einen leichteren Start in die eigene Geschichte:

11 Tipps und Tricks rund um’s biografische Schreiben von Anfangen bis Zuschussverlag finden Sie in unserem Blogbeitrag • 11 Tipps für das Schreiben einer Biografie

Copyright und Bildnachweis: Agentur für Bildbiographien, www.bildbiographien.de, 2016


Wir müssten das alles mal aufschreibenDie Agentur für Bildbiographien bringt seit 2012 Lebens-. Familien- und Unternehmensbiografien als Bildbiographien ins Buch und bietet außerdem einen Ghostwriting-Service an. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage Bildbiographien oder in unserem Shop: Texte schreiben und redigieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.